49 Tote sind für den Westen belanglos…

Dieses Video stammt von einer Pressekonferenz des russischen Verteidigungsministeriums vom 15. Januar. Diese Konferenz befasste sich nicht mit den russischen Einsätzen in Syrien, sondern mit der Berichterstattung westlicher Medien, insbesondere mit der Rolle, die einzelne “Menschenrechtsaktivisten” dabei spielen. Es ist gewissermaßen die offizielle russische Antwort auf diverse Behauptungen und Vorwürfe der letzten Wochen.

Ganz nebenbei wird gegen Ende auch noch erwähnt, dass für das US-Verteidigungsministerium ein Angriff auf jedes Ziel recht ist, wenn weniger als 50 zivile Opfer zu befürchten sind…