Geopolitiker diskutieren die russischen Antwort auf Amerikas “Kriegserklärung”

The Saker

161014

Liebe Freunde,

heute kann ich, dank der absolut fantastischen Arbeit des russischen und des ozeanischen Saker-Blogsm ein vollständig übersetztes und untertiteltes Video einer russischen Talksho teilen, das ich ganz besonders wichtig finde. Ich will es Euch erklären.

Die Show, um die es geht, heisst “Samstag Abend mit Wladimir Solowiew” und ist eine der meistgesehenen Shows im russischen Fernsehen. Sie wird in der Prime Time gesendet, gleich nach den Hauptnachrichten am Samstag abend. Die in diese Sendung geladenen Gäste sind üblicherweise in der Öffentlichkeit gut bekannte Personen, und die Themen, die diskutiert werden, sind die brennenden Fragen des Tages. Ich kann schon den Einwand hören: “das ist staatlich kontrolliertes Fernsehen!” Also schön, sagen wir das ist so. Aber ist es in diesem Fall nicht interessant, welche Arten von Ideen der Staat der Öffentlichkeit verkaufen will? Das selbe gilt für das Argument des “von Oligarchen kontrollierten” Fernsehens. Wofür zahlen die Oligarchen? Denn letztendlich zeigt dieser Sender, wenn er versucht, sich an das allgemeine Publikum zu wenden, das, was die Öffentlichkeit hören will. Tatsächlich ist das ein vom Staat kontrollierter Fernsehsender, sehr “Mainstream” und “genehmigt”, aber genauso sehr beliebt. Der Gastgeber, Wladimir Solowiew, ist ein russischer Jude, sehr patriotisch, und er “schmäht” regelmässig russische “Liberale” (in Russland heisst das, russophobe Pro-Amerikaner) und macht kein Geheimnis aus seiner Verachtung der Ukie-Junta.

Schaut Euch bitte diese “vom Staat genehmigte” Mainstream-Diskussion an und stellt Euch die folgenden Fragen:

a) Wenn der Kreml Novorossija in den Rücken fallen wollte – würde er dann solche Sendungen zur besten Sendezeit erlauben?

b) Was würde mit Putin geschehen, liesse er es zu, dass Novorossija von den Nazi-Todesschwadronen überrannt wird?

c) Entdeckt Ihr irgendwelche Zeichen von Erschöpfung, Furcht, Demoralisierung, Aufgabe oder Schwäche, die Euch anzeigen würden, die “Sanktionen hätten getroffen” und die öffentliche Meinung Russlands würde es leid sein oder aus einem anderen Grund bereit, mit der Ukraine, der EU oder den USA zu verhandeln?

Noch einmal, das ist sehr “Mainstream”. Ich hätte *mit Leichtigkeit* Shows finden können, die weit “patriotischer” oder “Anti-Nazi” sind. Aber ich wollte etwas mit Euch teilen, dass “aus der Mitte der Straße” kommt, die Spitze eines viel grösseren Eisbergs. Ich hoffe, Ihr findet das interessant.

Liebe Grüsse,

Der Saker

Mein Dank an:

Transkription und Übersetzung ins Englische: VineyardSaker Video Team ->Marina, Katya, GC, Gideon, Denis & S
Redaktion & Produktion: Augmented Ether *Oceania Saker*

Geopolitiker diskutieren Antwort an die USA

PS: Mit Links-Klick auf das Zahnrad unten auf dem Video gehen und ‘German’ wählen.

Mit Dank an Dagmar Henn für die deutschen Untertitel.