Wessen Täuschung fliegt auf in Syrien?

Andrew Korybko

Who’s Calling Whose Bluff in Syria?

Zur Entwicklung der letzten Tage gibt es viele unterschiedliche Kommentare; dieser Text von Andrew Korybko aus der Oriental Review behandelt einen sehr interessanten und bedrohlichen Aspekt.

Die Lage in Syrien gleitet gefährlich außer Kontrolle; die USA drohen mit Luftschlägen gegen die Syrische Arabische Armee (SAA), und Russland hat erklärt, es würde jede hereinkommende Bedrohung für seine Soldaten abschießen. Die alternativen Medien schäumen über vor spekulativem Geraune über den Beginn des dritten Weltkriegs, und plötzlich hat sich ein deutliches Gefühl von Unbehagen weltweit verbreitet. Alle objektiven Beobachter bemerken, dass Russland und die Vereinigten Staaten den Einsatz in Syrien drastisch erhöht haben, und jede Seite hat ihre diplomatische Rhetorik und ihr militärisches Gebaren bis zu jenem Punkt verschärft, an dem es tatsächlich aussieht, als stünde die Welt an der Schwelle eines totalen Krieges zwischen den zwei stärksten Atommächten. Das Problem mit dieser überzeugenden Analyse ist jedoch, dass sie die Möglichkeit nicht mit einbezieht, ob eine der beiden Seiten blufft, und keinen Unterschied macht zwischen Illusion und Absicht. Wessen Täuschung fliegt auf in Syrien? weiterlesen

Der neue deutsche „saker“. Willkommen (zurück)!

Es dürfte wohl nur sehr wenigen entgangen sein, dass wir vor einigen Tagen plötzlich „verschwunden“ waren aus dem Internet.

Der Grund war ein überaus hässlicher. Ich belasse es dabei mitzuteilen, dass wir nun nicht mehr Teil der bisherigen, aus florida, usppa, gesteuerten Gruppe sind und unsere Seite auch nicht mehr dort gehostet wird.

Was uns so unschön – und auch unfein – als böse Überraschung erreichte, erwies sich nach einiger Arbeit zuletzt als segensreich. Unsere Seite ist nun nicht mehr unter der Kontrolle von Leuten, die, aus welchen Gründen auch immer, Russland ganz gerne mal als dumm und schwach darstellen und die usppa als ganz wunderbar und die nur schwer erreichbar waren, wenn man sie brauchte, denen man auch monatelang vergeblich um grundlegende Dinge wie ein Backup nachrennen musste.

Wir sind nun selbst die Herren – und Frauen – in unserem „saker 2.0“ Haus. Der neue deutsche „saker“. Willkommen (zurück)! weiterlesen

Der neue deutsche saker blog