Nicht nach Debalzewo gelassen :-(

Übersetzung von Не пустили в Дебальцево (Autor yurasumy)


Heute hat der Chef des Außenministeriums der Ukraine Klimkin, ohne es selbst zu schnallen, ein schreckliches Staatsgeheimnis ausgeplaudert:

“Präsident Poroschenko ist ein LÜGNER”.

Das ist natürlich ein offenes Geheimnis, aber trotzdem, ein Staatsbeamter sollte doch eigentlich mit dem Kopf denken, bevor er was sagt. Wörtlich sagte er:

“Leider wurde heute, ungeachtet aller unserer Anstrengungen und ungeachtet aller Anstrengungen der Mission, sie nicht nach Debalzewo gelassen, und gesagt, dort könnten sie nicht hinkommen …”

Weiter braucht man schon nicht mehr zu lesen. Klimkin hat direkt, im offenen Text, gesagt, dass es keinen Korridor nach Debalzewo gibt, der von der ukrainischen Armee kontrolliert wird. Der Einlass in die Stadt geschieht durch Blockposten der neurussischen Armee. Und daher hat in der Tat die Mission der OSZE dort nichts zu suchen, weil, die der Führer der DVR Sachartschenko sagte:

“Die inneren Gebiete der DVR sind kein Diskussionsgegenstand und werden von Verbrechern mit Waffen gesäubert.”

PS.: Mehr muss dazu auch nicht gesagt werden.