Archiv der Kategorie: ziocons

Dies und Das – Fokusänderung, Erkenntnis und trump

Wir sind alle naturgemäß mitten im Geschehen des Heute. Das eine Andere des „nicht-Heute“, die Zukunft, ist uns überhaupt nicht oder nur in vagen Umrissen bekannt und das andere, die Vergangenheit, ist uns nur durch Überlieferungen bekannt, die ursprünglich jeweils aus der Heute-Sicht der damals Lebenden entspringen. Konnten mir meine Großeltern selbst bei aller Bereitschaft zu Ehrlichkeit die Wahrheit über damals, über die Hitlerzeit erzählen? Wohl kaum; sie sahen doch nur einen kleinen Ausschnitt und das auch noch naturgemäß subjektiv.

Der klassische Ansatz der Historiker ist der, möglichst viele solche Ausschnitte zusammenzufügen, um so ein großes Bild zu erstellen. Allerdings: Würden Historiker aus der Zukunft mit einer Zeitreise-Kapsel heute in unser Land kommen und Ausschnitte direkt vor Ort sammeln, so würde doch eine Vielzahl von Leuten ihnen erzählen, wie wunderbar es ist, wie wir in Freiheit leben als mündige Bürger, die selbst über ihr Schicksal und das ihre Volkes bestimmen und auch, wie gut es doch ist, dass die „flüchtlinge“ hier sind, usw. Kurz, die Historiker erhielten ein völlig verzerrtes und aberwitziges Bild unserer Gegenwart. Dies und Das – Fokusänderung, Erkenntnis und trump weiterlesen

Dies und Das – Nichts und so vieles

Es gibt vieles, worüber man schreiben könnte. Und es gibt nichts an größeren greifbaren Ereignissen, über die zu schreiben und sie ausleuchten wichtig und dringend wäre.

Den Donbass betreffend bleibt der Kreml bei der bisherigen Linie, die ich „sinnlose Plauderrunden“ nenne, wenn auch mittlerweile mit mehr Knurren. In eu-ropa gibt es reichlich wichtigtuerisch aufgeblasene lala-Berichte über weitgehend bedeutungslose Ereignisse. Und die usppa, was heute medial ja weitgehend gleichgesetzt wird mit Trump, betreffend gibt es geradezu tägliche Orgien von allerhand Meldungen, Gerüchten und Spekulationen.

Und eben diesen eigentlich lau anmutenden Zustand kann man als das eigentlich maßgebliche Ereignis betrachten, so seltsam das zunächst klingen mag. Dies und Das – Nichts und so vieles weiterlesen