Alle Beiträge von Russophilus

Dies und Das – Realität und Perspektiven

Warum widerspreche ich jenen, die immer wieder und auch jetzt erklären, Russland habe bereits gewonnen, weil der wertewesten als schmuddlig-kriminell und verlogen da stehe?
Weil wir – noch – irrelevant sind – ganz besonders im westen. Und weil Russland durchaus beträchtlicher Schaden entstanden ist. Was zählt ist, was die Zielgruppe, nämlich die uninformierte und kaum hinterfragende Mehrheit meint; und die meint spätestens in aussenpolitischen Fragen, was ihr vorgekaut serviert wird.
Auch warne ich vor verfrühten Siegesfeiern, nur weil der unsägliche und übrigens auch offensichtlich dumme boris johnson beim Lügen erwischt wurde. Gut möglich, dass die brits die Geschichte nun einfach mit einem neuen Willkür-Element verdrehen zu „Und die Russen sind eben doch die Bösen, auch wenn sie sich diesmal noch notdürftig heraus winden konnten“.

Denkbar auch, dass die brits der Affaire eine ganz neue Wende geben wie z.B. die, die Skripals seien sich selbst zum Opfer gefallen. Eine passende, natürlich frei erfundene Geschichte ist schnell gebastelt: Skripals Tochter brachte Novichok aus Russland mit, um mit ihrem Vater, der im Alter die Liebe zur Heimat neu entdeckt hatte, für den russischen KGB (lacht nicht! Das lese ich öfter) einen gewaltigen Giftgas-Anschlag mitten in kläffdon (ehemals london) zu verüben. Aber weil sie (sind ja Russen) rückständig und unprofessionell sind, hat es die Skripals selbst erwischt. Das Ganze ließe sich dann noch hübsch garnieren, von wegen man habe lügen müssen, denn die Millionenstadt kläffdon wäre in blanke Panik ausgebrochen, wenn man die Wahrheit erzählt hätte. Dies und Das – Realität und Perspektiven weiterlesen

MIR – Sprachlose Sprecherin

Nun habe ich die ja eigentlich äusserst geschätzte Sacharowa schon wieder sprachlos erlebt. Sprachlos nicht wie in „schweigend“ oder in „hat nichts zu sagen“ sondern wie ein aufgeregtes Huhn empört und gackernd – aber nichtssagend. Die Sacharowa! Vor ein, zwei Monaten schien mir das noch völlig unvorstellbar.

Ein weiterer Grund für diesen Artikel liegt darin, dass jemand (den ich durchaus schätze) mir durch die Blume mitteilte, dass ich dumm und ahnungslos sei und dass Russland einfach nur cool und klug abwartet und nicht den Dreck der anderen weg räumt. Wie gesagt, ich schätze den Betreffenden im allgemeinen und habe also meinem etwas vergrätzten Bauch geboten zu schweigen und den Kopf zu kühlem Überdenken der Kritik wie auch der derzeitigen Situation aufgefordert.

Das Ergebnis wird manchen nicht gefallen und ich weiss, dass ich mich weit heraus lehne. MIR – Sprachlose Sprecherin weiterlesen

Dies und Das – Wissenschaft und Lüge

Es gibt mehrere Gründe für diesen „2. Teil“, angefangen von unschuldig pragmatischen wie dem, dass viele unserer Leser Probleme mit Artikeln mit sehr vielen Kommentaren haben, was eine frische neue Diskussionfläche wünschenswert macht, oder dem Umstand, dass der Kugel-Erde Artikel, der ursprünglich nur als kleiner Abstecher gedacht war, auf sehr großes Interesse stieß, bis hin zu dem der teilweise geradezu bösartigen Reaktionen.
So lässt sich zusammenfassend feststellen, dass die „Flach-Erdler“ (die übrigens die Erde großteils *nicht* für eine Scheibe halten) weitgehend sachlich diskutiert, belegt, bezweifelt, argumentiert haben, während die Kugel-Erdler, viele davon übrigens zum ersten mal hier aktiv, Andersdenkende (oder Anderes auch nur für möglich Haltende) weitenteils als Idioten belächelt, auf ihre (vermeintliche) Authorität gestützt gepredigt und gelegentlich auch schlicht beleidigt haben. Erstaunlich für Leute, die doch Wissenschaft predigen.

Vor allem aber ist dieses blog nicht einfach nur ein politisches und Russland-freundliches blog, sondern auch eines, in dem man weiss, dass Politik Gründe hat und Spieler, die die Fäden ziehen, eines also, das auch nach dem Warum fragt und auf diesem Weg wieder und wieder und wieder Lügen begegnet; da ist es doch nur natürlich, dem Phänomen der Lügen nachzugehen. Üblicherweise tun wir das im politischen Bereich, aber nun tun wir es eben zwischendurch auch mal im Bereich „wissenschaft“, der ja immerhin nicht im luftleeren Raum schwebt, sondern sehr weitgehend durch politiker und Regierungen finanziert und geprägt ist. Dies und Das – Wissenschaft und Lüge weiterlesen

Dies und Das – Der andere Big Bang und die Operation ‚Uranium One‘

Zunächst kurz zu Skripal: Der „Fall“ ist gelöst. Wie die österreichische Aussenministerin mitteilte, verweigerte Österreich aufgrund mangelnder Belege für die Anschuldigungen trotz wiederholten Drucks seitens der brits, sich der Diplomatenhatz gegen Russland anzuschließen.
Zwei vermutlich hilfreiche Hinweise will ich noch anbieten: 1) Putin bezeichnete die eu sinngemäß als im wesentlichen eine auf hübsch getrimmte „demokratie“ Show Veranstaltung der nato. 2) Österreich ist kein nato-Mitglied.

Nun zum angekündigten großen Schlag: Dies und Das – Der andere Big Bang und die Operation ‚Uranium One‘ weiterlesen

Kemerowo , Diplomaten, Daemonisierung & Terror

Mal ohne Artikel, einfach ein Platz zum Diskutieren zu diesem Themenbereich.

Aus verschiedenen Gründen. Dem unter anderem, dass ich den anderen Kemerovo Bereich picobello sauber und streng themengebunden halten möchte. Weil man bei der Beerdigung von Dutzenden Kindern nicht über Allerlei und diverse Theorien zum Unglück (oder „Unglück“) spekuliert und diskutiert, sondern einfach sein Beileid zum Ausdruck bringt und ansonsten schweigt und nicht stört.

Allerdings verstehe gerade ich sehr gut, dass es Diskussionsbedarf gibt. Immerhin war Kemerowo nicht einfach ein Unglück, sondern es gab durchaus wesentliche Unregelmäßigkeitn. Kemerowo , Diplomaten, Daemonisierung & Terror weiterlesen

Solidaritätserklärung, den Skripal Doppelanschlag betreffend

Vorab möchte ich den Überlebenden, den Angehörigen und allen anderweitig Betroffenen vom Unglück in Kemerowo mein Beileid und mein Mitgefühl aussprechen – und ich bin mir sicher, dass ich damit nicht alleine stehe, sondern viele, viele Menschen in unserem Land ähnlich empfinden.

Nun zum Inhalt. Diese Solidaritätserklärung ist wichtig, nicht nur für Russland sondern weit darüber hinausgehend für alle anständigen Menschen in der Welt. Natürlich gilt meine/unsere Solidaritätserklärung jetzt und hier in der gegebenen Situation primär dem russischen Volk, aber – das zu verstehen ist immens wichtig – sie gilt zugleich uns selbst, weil sie in etwas gründet, das für uns *alle* wichtig ist, weltweit: Gerechtigkeit, die unbedingte und ausnahmslose Gültigkeit und Einhaltung rechtlicher Grundprinzipien und ein anständiges Umgehen *mit*einander.

Russland wird gerade nicht nur angeklagt, sondern es wird auch gleich verurteilt und bestraft – ohne jedwedes Verfahren, ohne ordentlichen Richter, ja, sogar ohne Belege und, mehr noch, unter gröbster Missachtung und schweren Brüchen geltenden Rechts. Solidaritätserklärung, den Skripal Doppelanschlag betreffend weiterlesen

Dies und Das – Der nicht-Krieg Krieg

Der Kontext und die Hintergründe sind sehr wesentlich bei der Betrachtung oder gar Bewertung von Vorgängen und Situationen. Beispiel: Putin erklärt, man strebe danach, wieder einen Gleichstand der insb. atomaren Waffensysteme herstellen zu wollen. Ohne den Kontext zu beachten oder ihn falsch einschätzend kann Putins Aussage wie eine Lüge erscheinen, denn in der Tat war Russland bereits ohne die neuen am 1. März vorgestellten Waffensysteme fraglos militärisch überlegen. Und es gibt auch gewisse Merkmale, insbesondere das neue Rechnersystem des russischen Verteidigungsministeriums, die deutlich darauf hinweisen, dass „Perimeter“, das russische „doomsday“ System, dem westlichen Pendant zumindest locker ebenbürtig ist und mit äusserst hoher Wahrscheinlichkeit im schlimmsten denkbaren Fall einen verheerenden Vergeltungsschlag sicherstellt; kurz das Konstrukt der garantierten gegenseitigen Vernichtung kann fraglos als die Sicherheit Russlands gewährleistend betrachtet werden.

Und doch arbeitet Russland eifrig an Waffensystemen, an der Modernisierung der vorhandenen und an einer weiteren Stärkung seiner militärischen Fähigkeiten. Warum? Dies und Das – Der nicht-Krieg Krieg weiterlesen

Dies und Das – Merkel und die deutsche Wahrheit [Update]

Als Einleitung erinnere ich an u.a. Putins Ansage bei der siko 2007, die eine absolut entscheidende Grundaussage enthielt, die seither sowohl als ein Grundpfeiler von BRICS als auch der neuen, vor allem von Russland und China voran getriebenen Weltordung und auch als grundlegender Bestandteil des Selbstverständnisses u.a. des russischen Staates wieder und wieder auftaucht: Eine internationale Gemeinschaft souveräner Staaten.

Was zunächst nach einer vernünftigen aber doch gewöhnlichen und keineswegs explosiven Aussage klingt, erweist sich bei näherem Hinsehen, insbesondere unter Einbeziehung des internationalen Kontexts als hochexplosiv. Dies und Das – Merkel und die deutsche Wahrheit [Update] weiterlesen

Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik

Die Zahlen für Putin sind noch etwas gestiegen und bewegen sich auf 77% zu und damit sind wir gleich bei einem interessanten Mechanismus. Das Putin Team selbst hatte nämlich mit einem Ergebnis im Bereich 65% – 70% gerechnet. Die Diskrepanz erklärt man grinsend wie folgt: „Die briten wissen nicht, wie Russen ticken und haben uns mit ihrem Vergiftungs-Gekläffe zu diesem beträchtlichen Plus verholfen“ (Lockere Formulierung von mir). Die hohe Wahlbeteiligung scheint diese Einschätzung ebenfalls zu bestätigen; nicht wenige Russen sind wohl in einem Empfinden von „notwendig ist es nicht, aber jetzt erst recht!“ Putin wählen gegangen.

Natürlich stellt sich angesichts des Wahlergebnisses die Frage, was Putin nun tun wird. Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik weiterlesen

MIR – Gift und Raketen

Zunächst will ich auf einen weiteren Aspekt der Putin Ansprache hinweisen, die es morgen früh, passend zum russischen Wahlsonntag, hier bei uns Dank der (sehr beträchtlichen) Übersetzungsmühe eines Dörflers (auf deutsch) geben wird.

Russische Politiker, allen voran Putin, denken vielschichtig und so war auch bei der bemerkenswerten Ansprache am 1. März die vordringlich gesehen Facette keineswegs die einzige. Neben weiteren Facetten ist Putins Ansprache auch als eine Art Report eines anständigen Anführers und Landesvaters zu sehen. Uns, die wir kaum hoffen können, auch nur nicht allzu grob und rundum belogen zu werden von „unseren“ politstern, mag das befremdlich, ja geradezu absurd erscheinen. Für einen Anführer wie Putin aber ergibt sich alleine schon aus seinem Selbstverständnis, aber auch dem Verständnis der Position der Bürger, die ihn ja beauftragen und legitimieren, dass man am Ende einer Regierungszeit Bericht erstattet darüber, was von dem, was man sich vorgenommen oder es gar zugesagt hat, umgesetzt werden konnte, aber auch, wie die aktuelle Lage aussieht und was – und in welchem internationalen und nationalen Kontext – für die folgende Zeit ansteht.
Ich halte das für erwähnenswert, wenngleich auch für uns im wertewesten nicht einmal zu erträumen und wollte es also mal deutlich ausgesprochen haben. MIR – Gift und Raketen weiterlesen