Alle Beiträge von Russophilus

Dies und Das – 4 Experten

Heute mal kein Text von mir sondern von unserem Teilnehmer Ixus (den ich geringfügig redigiert habe).
Hier kann wie üblich über alles diskutiert werden. Morgen kommt dann ein Artikel von Thomas Roth.

Ixus erklärte einleitend: „Ich habe einige Vorträge der prominenten russischen Strategen zusammengesetzt und möchte [das] als Polemik anbieten.

Seidenstraße & Perlenkette, Roboter & Trump vs. Russland in 2017.

Ein gesundes neues Jahr liebe Dorfgemeinde!

Ich werfe kurzerhand ein paar Sätze ein, die unser Ameisenhaus ein wenig aufwühlen können. Bitte um Verständnis, wenn ich aus Zeitmangel nicht alle Thesen mit Argumenten und Zitaten unterlegen kann.

Quintessenz aus den Vorträgen von:
Oleg Barabanow (Professor MGIMO, Moderator vom Waldaj Klub)
Alexej Gromyko ( Direktor vom Institut für überholende Strategien)
Maxim Kasanin (Dozent, China Experte)
Andrej Bezrukow ( Professor MGIMO, Ex-Geheimagent in den USA)
[MGMIMO ist „Staatliches Moskauer Institut für Internationale Beziehungen“ – R.] Dies und Das – 4 Experten weiterlesen

Spendenaktion für unser „Dorf“

Es ist soweit. Wir können – endlich! – unseren Spendenaufruf starten. Zunächst aber und ehe ihr zur Geldbörse greift, möchte ich einiges klar umreissen und aussprechen. Ihr sollt wissen, warum und wofür ihr spendet. Auch diesbezüglich machen wir manches anders als andere.

Der Grundrahmen für alles ist der eines Gemeinschaftsprojekts unseres Dorfes. Nicht diese oder jene Ideologie, sondern ein „wir brauchen und wollen machen und jeder hilft mit so gut er kann.“

Der vineyardsaker hatte früher mal eine klare Leitlinie: Gegen den zionismus und dessen unsägliche Auswüchse. Das stand auch im Kopfbereich.

Das war der Rahmen, weshalb und in dem ich hier anfing und das ist noch heute unsere Leitlinie hier, vor allem mit dem Fokus auf praktische Fragen und praktische Umsetzung. Gelegentlich formulierte ich das als „Volk und Recht!“, was im Grunde nur eine andere Variante der selben Grundlinie ist, denn der zionismus agiert gegen das Volk und schert sich nicht um Recht. Spendenaktion für unser „Dorf“ weiterlesen

Russland-Serbien – PK der Aussenminister (1)

Teil 1 der Übersetzung eines Videos durch unseren Teilnehmer sloga (Quelle).

Pressekonferenz des russischen und des serbischen Aussenministers – Stand der bilateralen Kooperation.

DACIC: Sehr geehrter Hr. Minister! Meine Damen und Herren! Ich kann nur wiederholen, was ich vor kurzem sagte: Was mich als Außenminister – aber auch persönlich – betrifft, ist mir Sergej Lavrov einer der liebsten Gäste hier in Serbien (Anmk.: beide lächeln). Da soviel in unseren Zeitungen geschrieben wurde, möchte ich eine Sache klarstellen. Sergej Lavrov ist niemals nach Serbien gekommen, um Druck auszuüben; sondern Serbien zu helfen. Daher würde ich Sie ersuchen, dass in Ihren Kommentaren und Artikeln nicht über irgendwelche spektakulären Themen, die er angeblich vorbereitet hat (Anmk: im Sinne von Anordnungen oder Befehlen), die Rede sein wird. Er ist nicht gekommen, um sich in innerserbische Angelegenheiten einzumischen; z.B. wer serb. Präsidentschaftskandidat wird o.ä. Rußland hat niemals Druck auf Serbien ausgeübt. Daher – wie bereits erwähnt – ist Sergej Lavrov einer unserer liebsten Gäste. Er hat bisher soviel für Serbien bzw. für das gesamte serb. Volk getan, wofür wir ihm sehr dankbar sind.
Russland-Serbien – PK der Aussenminister (1) weiterlesen

Dies und Das – Trump

Ich bin einigermaßen überrascht über die zunehmend auftauchenden negativen bis erbosten Kommentare über Trump.

Ich selbst habe bislang nichts Unerwartetes bei Trump bemerkt. Lasst uns mal genauer hinsehen.

Im wesentlichen erkenne ich drei Grundsäulen. a) Sicherheit, b) Finanzen und Wirtschaft, c) Wer und was ist Trump?
Ich beginne aus gutem Grund hinten. Trump ist 1) ein ami und 2) ein Geschäftsmann; zu Letzterem möchte ich auf sein relativ bekanntes Buch hinweisen, das wohl nicht zufällig sinngemäß „Die Kunst des Verhandelns“ heisst. Dies und Das – Trump weiterlesen

Österreich – „die dritte Variante“

So, nachdem ich nun noch schnell etwas überprüft habe, präsentiere ich hier nun „die dritte Variante“, die mMn auch das ist, was wir tatsächlich erlebt haben in österreich oder was dem zuimindest sehr nahe kommt.

Eine Vorbemerkung zum besseren Verständnis: Gerade erst wurde es von Trump vorgeführt – Wahlkampf und politik sind zweierlei. Wahlkampf ist eine Verkaufsveranstaltung im großen Theater „demokratie“. Was der oder die Gewählte dann im Amt tut, entspricht nur eher ausnahmsweise den im Wahlkampf gemachten Aussagen.

Was wirklich geschehen ist in österreich, hat nahezu gar nichts mit demokratie oder dem zu tun, was die Leute meinen. Österreich – „die dritte Variante“ weiterlesen

Dies und Das – Aussichten: Neblig

Es ist momentan nicht leicht, die Lage einzuschätzen. Oberflächlich betrachtet mag es leicht aussehen, aber das liegt nur daran, dass diverse Parteien teilweise geradezu plakative Shows betreiben. Der „gute Mann des Volkes“ Trump ist da nur ein Beispiel von so etlichen.

Der vermutlich treffendste und maßgeblichste Begriff für die derzeitige Situation ist der einer Grauzone mit Tendenz zu sehr erheblichen – und zweifellos mitunter auch überraschenden – Veränderungen.

Zwei Beispiele:

erdogan schien sich von einem Tag zum nächsten um 180° zu drehen und voll auf die ziocons Linie einzuschwenken. Nahezu zeitgleich wetterte er andernorts gegen die eu und drohfuchtelte mit einer denkbaren SCO Mitgliedschaft. Moskau zeigte sich für seine Verhältnisse geradezu plakativ und laut irritiert und kurz darauf drehte erdogan sich um 150° zurück. Dies und Das – Aussichten: Neblig weiterlesen

Ein mahnendes Wort an die Polizei

Geschätzte Polizisten

(Das „geschätzte“ steht da übrigens bewusst, freundlich und ohne jeden Hohn).

Dies ist ein eigentlich zu später, aber guter Zeitpunkt für ein mahnendes Wort an euch.

Warum ist er gut? Wegen Düren. Kollegen von euch sind brutal und mit erkennbar äusserster Gewaltbereitschaft verprügelt worden. Ein Kollege wurde mit einem Wagenkreuz geschlagen, ein Kollege liegt mit gebrochener Augenhöhle im Krankenhaus.

Allerdings ist das keine Ausnahme sondern nur der Anfang. Es wird noch schlimmer werden. Ähnliches läuft auch in anderen eu Ländern.

Die Täter haben nicht nur deshalb so gehandelt, weil ihnen unsere Gesetze egal sind. Nein, sie haben auch und vor allem deshalb so gehandelt, weil sie denken – oder wissen? – dass sie die Stärkeren sind. Ein mahnendes Wort an die Polizei weiterlesen

Wird Merkel zum Totengräber der EU?

Gedanken von Rostislaw Ischtschenko vom 22.11.2016, übersetzt
von Thomas Roth.

Am vergangenen Sonntag ist der Präsident der Türkei, Recep Tayyip Erdogan, mit der Erklärung aufgetreten, dass die Türkei die Absicht hat, sich an die Schanghaier Organisation der Zusammenarbeit (SOZ) anzuschließen. Damit hat er die neue politische Woche eröffnet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Erdogan damit auch eine neue politische Ära so ganz nebenbei eröffnet hat.

Die Türkei verliert das Interesse an der EU Wird Merkel zum Totengräber der EU? weiterlesen

Die Verhaftung Uljukajews

Ein Gastbeitrag (Übersetzung) unseres Teilnehmers Thomas Roth

Die Verhaftung Uljukajews: Putin hat Trump ein Signal geschickt

Die Ergebnisse des Telefongespräches sagen vieles.
Die Prognosen der Nachrichtenagentur Regnum erfüllen sich mit geradezu erschreckender Schnelligkeit. Es sind nur zwei Tage ab Datum unserer letzten Publikation zum Thema „Die Folgen der Wahl Trumps für Russland und die Nachbarn“ vergangen, als das Telefongespräch zwischen dem Präsidenten Russlands, Wladimir Putin, und dem zum Präsidenten der USA gewählten Donald Trump stattgefunden hat, dass viele Politiker sowohl im Westen, als auch auf dem postsowjetischen Raum in Schock versetzt hat.
Wie das Presseamt des Chefs des russischen Staates bemerkt hat, „hat der russische Führer dem Gesprächspartner noch einmal zum Sieg bei den Präsidentschaftswahlen gratuliert und hat ihm Erfolg bei der Realisierung des Wahlprogramms gewünscht. Er hat seine Bereitschaft ausgedrückt, den Partnerdialog mit der neuen Verwaltung bei Beachzung der Prinzipien der Gleichberechtigung, der gegenseitigen Achtung und der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten, aufzubauen. Die Verhaftung Uljukajews weiterlesen